Verein
 
 Chronik
 
 Mannschaften
 
 Mitgliedschaft
 
 Aktuelles
 
 Kontakt
 
 Archiv
 
 Impressum
zurück
  Punktspielsaison 2010  
     
  Wir gratulieren unseren Herrenmannschaften für die sehr guten Ergebnisse im diesjährigen Spieljahr. Alle konnten Ihre Klasse halten und einige sehen einem Aufstieg in die nächst-höhere Klasse im nächsten Jahr für nicht ausgeschlossen.
Die Spielergebnisse der Punktspielsaison 2010 könnt Ihr unter
www.tvsa-tennis.de ("the league", "TVSA Sommer 2010") ansehen.  
 
 
 
 

BTC - Herren 60+ Vizemeister in der Landesliga

Die Herrenmannschaft 60+ des Blankenburger TC e.V. kann in der diesjährigen Punktspielsaison ihren zweiten Platz in der Landesliga und somit gleichzeitig den Klassenerhalt feiern.

Bei 7 Mannschaften in dieser Spielklasse hieß es, mindestens den 3. Platz zu belegen, da ansonsten der Abstieg in die

Bereichsliga drohte. Allerdings war das Spieljahr 2010 für die Herren der 60+ mit einigen Ausfällen wegen gesundheitlicher

Probleme belastet. So fiel z.B. Helmut Santarossa komplett aus, und zum Ende hin musste auch der an 3 gesetzte Lothar

Babatz pausieren. Um so erstaunlicher ist der Erfolg der Herrenmannschaft, denn mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und 1

Niederlage mussten sie sich nur der Mannschaft des TC Oschersleben e.V. geschlagen geben und verpassten so knapp den

Aufstieg in die Landesoberliga.
Dies ist aber auch der sehr gut aufgestellten Mannschaft um Kapitän Gerhard Schubert zu verdanken, der aus einer Vielzahl

an Spielern der 60er Gruppe auswählen konnte.

Spielgaranten waren der an Nummer 1 gesetzte Gerhard Schubert und der an 2 gesetzte Roland Jäschke, die beide - bis auf

das Spiel gegen den TC Oschersleben – ihre Einzel in jedem Punktspiel gewinnen konnten. Des weiteren waren an diesem

positiven Ergebnis die Spieler Lothar Babatz, Hans-Georg Lange, Fritz Mudrow und Kurt Hempel beteiligt.

Mit einem guten Gefühl und Zuwachs aus der jetzigen Herrenmannschaft 50+ sehen die Herren der 60+ dem Spieljahr 2011

optimistisch entgegen und haben sich nächstes Jahr den Aufstieg in die Landesoberliga zum Ziel gesetzt.

Wir wünschen diesem Vorhaben alles Gute und gratulieren zum diesjährigen 2. Platz!

 
     
   
v.l.: Kurt Hempel, Fritz Mudrow, Gerd Schubert, Roland Jäschke
 
 
 
 

Klassenerhalt für 1. Herren - Mannschaft

Die 1. Herren - Mannschaft des Blankenburger Tennisclub e.V. kann seinen Klassenerhalt in der Bereichsliga feiern. Mit
klaren Siegen gegen die Mannschaften
MTV "Einheit" e.V., Wolmirstedter TC und USC Magdeburg e.V. sicherte sich die
Mannschaft einen guten Platz in der Rangliste
. Zwei Niederlagen konnten vor ihrer Begegnung mit der Mannschaft vom SV
Lok Blankenburg 1949 e.V. nichts mehr an der Platzierung ändern – der Klassenerhalt war sicher.


Beim ihrem letzten Punktspiel am 20. Juni 2010 fand nun das bald alljährlich stattfindende Duell gegen die Herren vom SV
Lok statt.
Als Erster konnte der Mannschaftskapitän Markus Prause seinen Gegner Stefan Böge in 2 Sätzen mit 6:1 und 7:6 bezwin-
gen und setzte damit ein positives Zeichen in Richtung seiner Mannschaftskameraden. Diese konnten diesen Schwung
allerdings nicht aufnehmen und mussten sich alle in jeweils hart umkämpften 3-Satz-Matches geschlagen geben:

Tobias Heinemann – Tom Baldamus            6:3  3:6  2:6
Elmar Kannenberg – Thomas Eckert            6:4  1:6  5:7
Christian Günther – Christopher Eckert        2:6  6:4  3:6

Um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen, standen die Herren vom BTC vor der schweren Aufgabe, mal wieder zwei Doppel
zu gewinnen. Und was keiner gedacht hätte - das Kunststück gelang und so bezwangen Kannenberg/ Günther die Brüder
T.Baldamus/ R. Baldamus mit 6:3 und 6:4, gefolgt von einem Sieg der Paarung Heinemann/ Prause gegen Vater und Sohn
Th. Eckert/ Ch. Eckert in einem spannenden 3 – Satz – Match mit 2:6, 7:6 und 6:3.

Dieses 3:3 Ergebnis stellte beide Mannschaften zufrieden und so wurde nach dem Punktspiel der Klassenerhalt beider
Blankenburger Mannschaften in gemütlicher Runde gefeiert.

Der BTC gratuliert den Spielern Tobias Heinemann, Elmar Kannenberg, Christian Günther, Marcus Prause,
Andreas Wiese und Andreas Lehmann zu ihren guten Spielen und wünscht für das Jahr 2011 weiterhin viel
Erfolg!
 

 
     
   
Vorne: Mannschaft des SV Lok  Hinten: Mannschaft des BTC
 
 
 
 

U18 Mannschaft hält Landesoberliga-Klasse

Unsere U18 männlich hat in der diesjährigen Punktspielsaison den Klassenerhalt in der Landesoberliga geschafft.


Gleich Anfang Mai sicherte sich die Mannschaft mit dem 4:2 Sieg gegen den 1. TC Köthen eine gute Position in der Tabelle.
Es folgten zwei Niederlagen gegen die Favoriten der Landesoberliga, die Mannschaften des TC Rot-Weiß-Dessau und des
TC Sandanger Halle.
Beim ihrem letzten Punktspiel am 19. Juni 2010 stand bereits fest, dass die Spieler den Klassenerhalt feiern können. Trotz-
dem wollte die Mannschaft natürlich einen Sieg gegen den Sportpark Magdeburg erringen.
In hart umkämpften 3-Satz-Matches bezwangen Tobias Heinemann und Jan Babatz ihre Gegner. Auch Felix Krosch lieferte
sich mit seinem Gegner ein spannendes Duell, welches allerdings in 3 Sätzen zu Gunsten des Sportpark Magdeburg endete.
Markus Kleemann konnte in seinem Spiel nach einem guten 1. Satz die Leistung nicht mehr halten und verlor am Ende sein
Match.
Nach den Einzeln stand es 2:2 und die Mannschaft setzte all ihre Hoffnung in die Doppelaufstellung, denn bisher
konnte man immer wenigstens ein Doppel gewinnen. Dies sollte diesmal aber nicht von Erfolg gekrönt sein, und so mussten
sich Tobias Heinemann/ Jan Fedorovski und Jan Babatz/ Markus Kleemann gegen die eindeutig besseren Doppel der Gegner
geschlagen geben.
Dies konnte die Freude über ein weiteres und sicherlich erfolgreicheres Jahr in der Landesoberliga nicht trüben.

Wir gratulieren Tobias Heinemann, Jan Babatz, Markus Kleemann, Felix Krosch, Axel Reinemuth, Jan Fedorovski
sowie dem in diesem Jahr verletzten Johannes Lustig zu diesem Erfolg!

 
     
   
 
 
 

Herren 50+ sind Vizelandeslandesmeister

Unsere Herrenmannschaft 50+ konnte am 13. Juni 2010 ihren zweiten Platz in der Landesoberliga und somit gleichzeitig den
Klassenerhalt feiern.
Nach einem eher schwierigen Start in die Punktspielsaison mit zwei Niederlagen gegen die Mannschaften TC Oschersleben
und TC Rotehorn Magdeburg fand die Mannschaft langsam zu ihrer erwarteten Spielstärke. Es folgten ein Unentschieden
gegen den Schönebecker SC sowie der Sieg gegen TC GW Burg. Unerwartet und sehr erfreulich war der 4:2 Sieg gegen den
Landesmeister TC Rot-Weiß Dessau.
Am 13. Juni 2010 musste die Mannschaft nun wenigsten ein Unentschieden aber noch besser einen Sieg gegen die Mann-
schaft des 1. Hettstedter e.V. erringen, um den Klassenerhalt in der Landesoberliga zu sichern.
Nach einem deutlichen Sieg von Jürgen Kraus setzte sich auch Gerd in einem schwer umkämpften 3-Satz-Match durch. Es
folgte das Spiel des an Nummer 1 gesetzten Lutz – auch hier gewann der Blankenburger Spieler in 3 Sätzen unerwartet sein
Spiel. Allein Andreas verlor knapp in 2 Sätzen.
Mit einem beruhigendem Vorsprung von 3:1 hieß es nun, wenigstens 1 Doppel zu gewinnen. Das starke Doppel mit Lutz und
Jürgen Kannenberg, die in diesem Jahr noch kein Spiel verloren haben, gewann in 3 Sätzen. Auch das Doppel Kraus/ Ebert
lieferten sich mit der gegnerischen Mannschaft ein langes 3-Satz-Match und konnten am Ende als Sieger vom Platz gehen.

Mit diesem 5:1 Sieg sicherte sich die Mannschaft nicht nur den Klassenerhalt, sondern verteidigte auch ihren Titel als Vize-
landesmeister.

Dieses erfolgreiche Ergebnis ist den Spielern Lutz Püffeld, Jürgen Kraus, Andreas Ebert, André Bräuer, Gerhard Schubert
und dem Mannschaftskapitän Jürgen Kannenberg zu verdanken sowie der stets hervorragenden „Motivationsarbeit“ von
Jürgen Kannenberg.

Wir gratulieren unseren Herren 50+ und wünschen für das Jahr 2011 schon heute viel Erfolg und Spaß!