Verein
 
 Chronik
 
 Mannschaften
 
 Mitgliedschaft
 
 Training 
 
 Aktuelles
 
 Kontakt
 
 Archiv 
 
 Sponsoren 
 
 Impressum
Chronik  
     
  Leider sind über die Gründung keine konkreten Daten mehr vorhanden. Daher
wird hier mit den wenigen Erinnerungen an die damalige Zeit über den großen
Idealismus und die "Grundsteinlegung" einer wunderbaren, sportlichen und
erfolgreichen Gemeinschaft berichtet.

Der Bau der Tennisanlage

Im Jahr 1961 war es Hans Bachmann, der aufgrund seiner großen Liebe zum
Tennissport das schwierige Unterfangen anging, neben dem damals schon
bestehenden Lok-Plätzen einen weiteren Tennisverein zu gründen. Anfangs noch
unter dem Namen BSS Tennis Medizin bekannt, wurde der Verein dann von der
BSG Stahl Blankenburg aufgenommen. Wiederum war es der Hartnäckigkeit von
Hans Bachmann zu verdanken, dass unterhalb des Stahl-Sportplatzes (dem
heutigen Sportforum) ein Stück Ödland dem Verein zur Verfügung gestellt wurde,
auf dem dann unsere Tennisanlage aus dem Nichts entstand - und zwar fach-
gerecht!
Durch den unermüdlichen Einsatz der heutigen "Oldies" sowie der guten Kontakte
zu einheimischen Firmen wie den Harzer Werken wurde alles mit den eigenen
Händen erbaut. Allen damals Beteiligten gebührt unser großer Dank!

Aber auch heute noch wird unsere Tennisanlage sowie das Tennishaus jedes
Jahr vor Saisoneröffnung in Eigenregie bei den sogenannten "Arbeitseinsätzen"
spieltauglich gemacht. Dieses Engagement und der große Zusammenhalt aller
Mitglieder stellt die Grundlage unseres Vereins dar.

Der Gründer des Vereins-Hans Bachmann
 
     
 

Vereinsleben

Immer im Mittelpunkt des Vereins stand natürlich der Sport. Ob Punktspiele, Turniere, Jugend- & Seniorenmeisterschaften
oder Stadt- und Kreismeisterschaften - die Spieler des Vereins konnten immer herausragende Erfolge verbuchen. Grund

hierfür waren zum einen die gute Nachwuchsarbeit und Betreuung der Kinder und Jugendlichen, aber auch der große

Zusammenhalt aller Mitglieder steuerte seinen Teil dazu bei. Oftmals war die ganze Familie unterwegs und Urlaub wurde
erst nach den Punktspielen genommen.

Aber auch zu anderen Tennisvereinen hält der Verein guten Kontakt. So entstand im Jahr 1994 eine Sportfreundschaft mit
den Tennisfreunden aus Herdecke, die bis zum heutigen Tage anhält. So werden regelmäßige Treffen organisiert, welche
neben Ausflügen in die Umgebung natürlich vom Tennis und gemütlichen Stunden auf den Tennisanlagen geprägt sind.

Wir könnten nun unzählige Mitglieder und weitere Fakten nennen, die das lange Fortbestehen des Vereins ermöglicht

haben. Aber wichtiger ist uns, dass diese Tradition weiter geführt wird. Denn nur so haben alle Mitglieder Freude und Spaß am Tennis und dem Vereinsleben.

 
 
 
                                                      Chiquita - Vereinscup 1994                                                             BTC-Mitglieder mit den Tennisfreunden aus Herdecke